Bildverarbeitung

0 2 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W

Bildverarbeitung

Komplexer Begriff, der eine Vielzahl von Anwendungen umfasst. Man unterscheidet fünf typische Aufgabenfelder der Bildverarbeitung, wobei die Grenzen zwischen den Feldern fließend sind:
– Generierung von Bildern im Bereich Desktop Publishing, elektronischen Medien und Videospielen,
– Bildübertragung und damit Bildkompression zum Transport der Bilder über Satellit und Kabel,
– Bildbearbeitung aus ästhetischen Gründen, um Störungen und Verwacklungen zu beseitigen usw.,
Bildanalyse zur Erkennung von Schriftzeichen, Oberflächenfehlern, Maßhaltigkeit von Objekten,
– Szenenanalyse als eine der interessantesten Anwendungen der Bildverarbeitung.
Eine typische Anwendung ist das maschinelle Sehen eines Roboters oder eines unbemannten Fahrzeugs. Die industrielle Bildverarbeitung (IBV) ist häufig ein Teil der Steuerung von automatisierten Produktionsprozessen. Die Bildverarbeitung wertet die im Bild enthaltenen Informationen (Größe und Anordnung von Bildelementen usw.) aus, wobei alle Manipulationen des Bildes der besseren Herausarbeitung der gewünschten Informationen dienen. Als technisch-wissenschaftliches Werkzeug muss die Bildverarbeitung zu jeder Zeit zu reproduzierbaren Ergebnissen führen.
Siehe auch Bildverarbeitungssystem.

Related Einträge