Blaulichtgefährdung

0 2 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W

Blaulichtgefährdung

Unter Blaulichtgefährdung (engl. Blue Light Hazard, BLH) versteht man eine Gefährdung der Netzhaut durch Strahlung im Bereich von ca. 410 bis 480 nm (Halbwertsbreite) mit einer maximalen Empfindlichkeit bei 440 nm.

Dieses hochenergetische blaue Licht kann eine sogenannte Photoretintis hervorrufen, eine photochemische Schädigung der Netzhaut, die durch eine Degeneration der Makula (AMD; Schädigung der retinalen Pigmentepitheliumzellen, Photorezeptoren und Ganglienzellen; Uveamelanom) hervorgerufen wird. Photoretinitis gilt als Hauptursache für die Erblindung im Alter.
Siehe auch Augensicherheit.

Related Einträge